Berichte & Publikationen

 

Berichte & Publikationen

Publikationen im Auftrag der IRKA (Internationale Regierungskommission Alpenrhein)

 Publikationen-Seite der IRKA

 


Monitoring Alpenrhein

Teilbereich Gewässerökologie

Das Konzept zur Koordination und Durchführung von Monitoringprogrammen am Alpenrhein haben wir zusammen mit unserem Wiener Partner Eberstaller & Zauner verfasst. Ziel war es, sich zum Teil überschneidende oder unzureichende Gewässerüberwachung am größten Alpenfluss international anzugleichen.

download 1,6 MB

 
  


Großversuch Totholz

1999 gab die Internationale Regierungskommission Alpenrhein ein Projekt in Auftrag, das die ökologischen Effekte von Totholzeintrag in degradierte Geweässer im Alpenrheintal untersuchen sollte. Die Untersuchungenwurden von HYDRA in Zusammenarbeit mit der RENAT AG, Schaan, durchgeführt.

download 1,72 MB

 

 

 


Ökologische Aspekte der Gewässerentwicklung

Alpenrheinzuflüsse und Bäche im Rheintal

Im Jahr 2000 vergab die Internationale Regierungskommission Alpenrhein (IRKA) den Auftrag an HYDRA Konstanz, eine Anleitung für die Planung und Umsetzung von Gewässerentwicklungsmaßnahmen zu verfassen. Seit 2004 ist nicht nur im Alpenrheingebiet dieses Handbuch in Gebrauch, für das alle zugänglichen Quellen, Fallstudien und Erfahrungen zusammengetragen wurden. Es dient künftig den Gewässerschutzfachstellen vor allem den Kantone St. Gallen und Graubünden, dem Land Vorarlberg und dem Fürstentum Liechtenstein als Grundlage für alle Maßnahmen in und an Gewässern.

Ökologische Aspekte der Gewässerentwicklung -  Rheinzuflüsse und Bäche im Rheintal

Mehr zu diesem Thema und download...


Gesunde Fliessgewässer durch Revitalisierung

Die 2000 im Auftrag der Internationale Regierungskommission Alpenrhein erarbeitete Broschüre setzte erste Impulse zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der Gewässerentwicklung des Alpenrheintals.

 

download 2,33 MB